Infrastruktur

Infrastruktur

 
Öffentliche Verkehrsmittel, Parkplätze, Anreise Hinteres Weißpriachtal, ...

Öffentliche Verkehrsmittel von und nach Weißpriach


 

Postbus & Tälerbus:

Die Gemeinde Weißpriach ist über die Buslinie 710 an das Netz öffentlicher Verkehrsmittel angebunden.

Bitte beachten Sie das unterschiedliche Fahrpläne gelten, abhängig von Schul- oder Ferienzeit bzw. Winter- oder Sommermonate.

Nähere Informationen & Fahrplanauskünfte unter: www.postbus.at

 

Anreise Fanningberg


 

In den Wintermonaten:

  • 1x täglich direkte Busverbindung von Weißpriach zum Skigebiet Fanningberg.
  • Täglich regelmäßige Busverbindung vom Parkplatz "Fanning" (5min von Weißpriach) zum Fanningberg.

Anreise in das hintere Weißpriachtal


 

Über Mautstraße:

Gebühr: € 6 ,- / PKW
Münzautomat bei der „Dicktlerhütte“. Durchfahrt für 60 Autos pro Tag gewährleistet, danach ist der Schranken gesperrt. Der Mautschranken bei der Dicktlerhütte wird taleinwärts täglich von 17.00 - 06.00 Uhr gesperrt. Die Ausfahrt ist jederzeit möglich!

 

Tälerbus:

Montag bis Freitag fährt in den Sommerferien ein Tälerbus in das hintere Weißpriachtal.

Ab Parkplatz Dicktlerhütte: 10:00 Uhr taleinwärts. Ab Granglerhütte: 16:45 Uhr talauswärts. Informationen zum Tälerbus finden Sie unter www.taelerbus.at !

 

Wanderung:

Vom Parkplatz Dicktlerhütte erreichen Sie nach ca. 45 min Wanderung das. hintere Weißpriachtal.

 
Parkplätze:

Parkplatz P4 "Dicktlerhütte", Parkplatz P5 "Hinteres Tal" (Zufahrt nur für 60 Autos pro Tag)

Öffentliche Parkplätze in Weißpriach


 

  • P1 Parkplatz "Ortszentrum": Beim Sportplatz und Freizeitanlage.
  • P2 Parkplatz "Hinterweißpriach / Palffy": Vor Beginn der Schotterstraße.
  • P3 Parkplatz "Anfang Seekreuzweg": Direkt bei Einfahrt in die Schotterstraße.
  • P4 Parkplatz "Dicktlerhütte": Schranken - Mautstraße.
  • P5 Parkplatz "Hinternlahn": Im hinteren Weißpriachtal. Zufahrt auf 60 PKWs pro Tag beschränkt.